Herzlich willkommen im neuen Gebäude und einen guten Start wünscht das Kollegium der Schulgemeinde!
Voriger
Nächster

Die Nachhaltigkeits-AG braucht Deine/ Ihre Stimme!

die Nachhaltigkeits-AG bewirbt sich um finanzielle Unterstützung von bis zu 6000 Euro für unsere zukünftigen Projekte bei der Sparda-Spendenwahl.

Geplant sind unter anderem:

  • Einen Projekttag für die Klassen 5-7, bei dem die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit haben durch eingeladene Fachleute besondere Einblicke in das Thema zu bekommen und auch selber praktisch mit anpacken können, indem z.B. Nisthilfen und Vogel- oder Insektentränken gebaut oder in Workshops Grundlagen der Zubereitung gesunder und nachhaltiger Ernährung gelernt werden.
  • Einen Projekttag für interessierte ältere Schülerinnen und Schüler (und eventuell auch geöffnet für Haaner Bürger und Bürgerinnen), bei dem externe Experten aktuelle Entwicklung und Berufsfelder im Bereich der Nachhaltigkeit vorstellen.
  • Eine Ausstattung der Unterrichts- und Aufenthaltsräume mit Grünpflanzen.
  • Die Einrichtung einer E-Ladesäule auf dem Lehrerparkplatz.
  • Eine regelmäßige Durchführung von Nachhaltigkeits-Challenge und Müllsammelaktion mit Preisen für die erfolgreichsten Teams.
  • Anschaffung oder Miete eines Geräts um Schulbücher mit nachhaltigen Materialien fachgerecht und dauerhaft einzubinden.

Bitte stimmt unter unten stehenden Link für uns und teilt diesen Link mit allen uns möglicherweise wohl gesonnen Menschen:

https://www.spardaspendenwahl.de/profile/st%c3%a4dtisches-gymnasium-haan/

Dazu wird im jeweiligen Profil die Mobilfunknummer eingegeben. An diese wird eine SMS mit drei Abstimmcodes versendet, die jeweils einer Stimme entsprechen. Der SMS-Empfang innerhalb der EU ist kostenlos, es entstehen durch die Abstimmung keine Kosten. Die Mobilfunknummern dienen ausschließlich der Abstimmung, sie werden nicht für Werbezwecke verwendet. Bis zum Ablauf des Wettbewerbs werden sie verschlüsselt gespeichert und danach vollständig gelöscht.

Vielen Dank und viele Grüße,

Anne Horn für die Nachhaltigkeits-AG

Schulradeln 2022

Vom 08.05. – 28.05.2022 nimmt die Stadt Haan am Stadtradeln teil. Im selben Zeitraum findet das Schulradeln statt, an dem auch das Städtische Gymnasium Haan teilnimmt. Ziel des Schulradelns ist es möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad innerhalb der drei Wochen zurückzulegen. Deshalb würden wir uns freuen, wenn Ihre Kinder das Schulradeln unserer Schule unterstützen und für ihre Klasse die Kilometer sammeln.

Gewinnen kann unsere Schule in zwei Kategorien:

  • Mit den meisten Fahrradkilometern!
  • Mit dem größten Team!

Die drei erfolgreichsten NRW-Schulen je Kategorie werden auf einer Abschlussveranstaltung geehrt und gewinnen tolle Geldpreise für unsere Schule.

Falls Sie die Klasse Ihres Kindes ebenfalls durch Ihre gefahrenen Kilometer unterstützen möchten, ist dies natürlich möglich. Registrieren Sie sich ebenfalls für die Klasse Ihres Kindes.

Wie Ihre Kinder sich für das Schulradeln registrieren können, haben wir in einer kurzen schrittweisen Erklärung zusammengefasst.

Wir hoffen auf eine große Teilnahme!

Die Sportfachschaft

Regierungsbezirksmeisterschaften Tischtennis

Am 31.03.2022 traten unsere Sieger (Jahrgangsstufe 5: Klasse 5b: Finn Böhl, Benedikt Küll, Frederik Poppel, Lauri Lichtenberg und Linus Warnecke und aus der Jahrgangsstufe 6: Klasse 6d: Lars Bäker, Charly Rother, Leonard Ruhnke, Frédéric Dieudonné und Tobias Küppers) des schulinternen Milchcups bei den Regierungsbezirksmeisterschaften Tischtennis in Mettmann gegen andere Fünft- und Sechstklässler von 9 weiteren weiterführenden Schulen an.

Die Schüler der Klasse 5b (Finn Böhl, Benedikt Küll, Frederik Poppel, Lauri Lichtenberg und Linus Warnecke) spielten in einer 4er-Gruppe zunächst jeder gegen jeden. In dieser Gruppenphase gewannen sie deutlich gegen die Schüler der Theodor-Litt-Realschule (5:0), verloren aber leider ziemlich knapp (2:3) gegen das Freie Christliche Gymnasium und das Gymnasium Koblenzer Straße aus Düsseldorf. Da die Schüler den dritten Platz in ihrer Gruppe belegten, spielten sie in der nächsten Phase gegen die Dieter-Forte-Gesamtschule, die in ihrer Gruppe den 2. Platz belegten. Unsere Schüler waren vor diesem Spiel sehr motiviert, da sie sich über die zwei knappen Niederlagen zuvor sehr geärgert hatten. Das Spiel gegen die Gesamtschule gewannen unsere Schüler hervorragend mit 3:1 und erreichten dadurch die Runde der Gruppensieger. In dieser Runde traten sie nochmals gegen das Gymnasium Koblenzer Straße an. Dieses Spiel war unfassbar spannend und ein reiner Nervenkitzel. Doch leider verloren sie knapp mit 2:3.

Nach diesem Spiel sammelten unsere Fünftklässler nochmal alle ihre Kräfte, um sich den dritten Platz gegen die Marienschule aus Neuss zu sichern. Auch dieses Spiel war sehr knapp, aber unsere Schüler konntet dieses Spiel für sich mit 3:2 entscheiden.  Mit diesem Sieg war sicher, unsere Schüler der Klasse 5b belegen bei den Regierungsbezirksmeisterschaften den 3. Platz!! Das habt ihr super gemacht und in jedem Spiel wart ihr hochkonzentriert und motiviert.

Nochmals herzlichen Glückwunsch zu eurem 3. Platz bei den Regierungsbezirksmeisterschaften!!

Die Schüler der Klasse 6d (Lars Bäker, Charly Rother, Leonard Ruhnke, Frédéric Dieudonné und Tobias Küppers) spielten ebenfalls in einer 4er-Gruppe zunächst jeder gegen jeden. In der Gruppenphase traten unsere Schüler gegen Schüler des Carl-Duisberg-Gymnasiums aus Wuppertal (5:0), der Dieter-Forte-Gesamtschule (4:1) und der Theodor-Litt-Realschule (4:1) aus Düsseldorf an und gewannen alle drei Spiele sehr deutlich. Aufgrund der drei deutlichen Siege belegten sie den ersten Platz in der Gruppenphase. Da der Gruppensieger einen Freispielbonus erhielt, konnten sich die Schüler der 6d auf ihr weiteres Spiel optimal vorbereiten. Sie nutzten die Zeit und trainierten weiter an den freien Tischtennisplatten in der Halle. Auch in der nächsten Phase gewannen die Schüler der Klasse 6d deutlich gegen das Freie Christliche Gymnasium aus Düsseldorf (3:0). Durch den Sieg zogen die Schüler der Klasse 6d in das Finale ein. Es war zwar eine Aufregung spürbar, doch waren unsere Schüler im Finale hochkonzentriert und gaben ihr Bestes. Leider verloren sie ebenfalls gegen die Schüler des Gymnasiums an der Koblenzer Straße aus Düsseldorf mit 1:3. Die Schüler der Klasse 6d waren nach diesem verlorenen Spiel sehr traurig, da zu den Landesmeisterschaften nach Düsseldorf – aufgrund der aktuellen Lage – nur die Erstplatzierten fahren und sie ihr Ziel (die Teilnahme bei den Landesmeisterschaften) knapp verpasst hatten.

Sie haben dieses Spiel grandios gemeistert und belegten trotz der Niederlage einen hervorragenden 2. Platz! Ihr habt in allen Spielen super gespielt und im Final sehr hart gekämpft. Nochmals herzlichen Glückwunsch zu eurem 2. Platz bei den Regierungsbezirksmeisterschaften!!

Während der gesamten Veranstaltung in der Sporthalle an der Herrenhauser Straße in Mettmann war zu erkennen, dass alle Schüler und Schülerinnen mit dem größten Fair Play gespielt haben und die Aussagen der Schiedsrichter vollständig akzeptierten, wodurch in der Halle durchgehend eine sehr harmonische Atmosphäre vorhanden war.  

Es ist toll, dass endlich wieder solche Veranstaltungen für die Schülerinnen und Schüler stattfinden können!

Franziska Hübel

Bericht zum Schulgottesdienst vor Ostern

Der erste Schulgottesdienst nach langer Zeit – schön war’s

Am Freitag vor den Osterferien konnten wir endlich wieder einmal einen gemeinsamen ökumenischen Schulgottesdienst feiern. Für die Jahrgangsstufen 5 und 6 war das eine Premiere, da sie aufgrund der Corona Pandemie bisher noch nicht die Gelegenheit hatten, an einem solchen Ereignis teilzunehmen. Es war schön, gemeinsam mit dem evangelischen Religionskurs der Klassen 8a und 8b, der diesen Gottesdienst vorbereitet hat, sich mit seinem eigenen Glauben auseinanderzusetzen und zusammen ein paar Lieder mit Ohrwurmpotential zu singen.

Da wir dieses Mal leider nur im kleinen Rahmen mit den Klassen 5, 6 und 8 in der Kirche zusammenkommen konnten, hoffen wir darauf, dass es bald wieder möglich ist, künftige Schulgottesdienste wie üblich mit allen Jahrgangsstufen durchführen zu können, damit wir auf diese Weise unsere lange Tradition der in unserem Schulleben fest verankerten Zusammentreffen in der Kirche zu besonderen Gelegenheiten wieder aufleben lassen können.

Silke Hoffmann

Neue Sprechzeiten des Beratungsteams

Liebe Schüler*innen,

wir haben neue Sprechzeiten für euch!

Montags:            5. Stunde

Dienstags:         4. Stunde

Mittwochs:        3.- 4. Stunde

Donnerstags:   6. Stunde

Freitags:             3. Stunde

und nach Absprache.

Frau Murges ist mittwochs weiterhin den ganzen Tag für euch da!

Wenn ihr vorher wisst, dass ihr vorbeikommen möchtet, schreibt uns eine Mail an  oder .

Natürlich könnt ihr in den genannten Stunden auch jederzeit spontan vorbeikommen!

Euer Beratungsteam

WDR 4 Mein Dorf: Dorfhopping in Haan

In der Gartenstadt Haan beschäftigen sich nicht nur viele Menschen mit dem Thema Nachhaltigkeit, sondern leben dieses Konzept. In diesem Radiobeitrag von WDR4 werden einige Projekte, die es in der Stadt Haan gibt, vorgestellt. Unsere Schule als Fairtrade School ist hier ein Baustein.

Das neue AG-Programm „IchMachMit“ für das 2. HJ 2021/22 ist da!

Das neue AG-Programm ist da. Neu dabei: Einradfahren, Stoffdruck, Quilling. Wieder dabei: Segeln und viele weitere Sport- und Kunstkurse.

Ladet Euch das aktuelle AG-Programm herunter und meldet euch bis zum 6.4. – 20 Uhr per E-Mail an „ichmachmit AT gymhaan.de“ an.

Viel Spaß mit dem neuen Programm wünschen

Anja Jommersbach, Carsten Brughmans, Kerstin Jautelat, Nicole Schupp